Logo der Wetterstation Rietheim

Statistiken zur Schneesituation im Winter

Die nachfolgend präsentierten Diagramme sollen einen Eindruck der Schneemengen und -häufigkeit im Winter in Rietheim vermitteln. Im ersten Diagramm wird die pro Tag gemessene maximale Schneehöhe für die vergangenen Winter (Monate November bis März) dargestellt. Sie können hier die gewünschte Wintersaison auswählen:

Tages-Schneehöhen im Winter (November bis März)

Hier soll eigentlich ein Diagramm erscheinen!

 

Das folgende Diagramm liefert zwei Informationen: Als dunkelblaue Linie ist für jede bisherige Wintersaison die Anzahl der Tage, an denen es mindestens kurzzeitig eine geschlossene Schneedecke gab, angegeben. So brachte z.B. die Wintersaison 2005/2006 insgesamt 123 Tage mit einer geschlossener Schneedecke, ein Jahr später waren es nur 17 Tage.
Die hellblauen Balken verdeutlichen die Schneemengen bzw. deren Dauerhaftigkeit: Hier wurden einfach die für die einzelnen Tage gemessenen maximalen Schneehöhen aufaddiert (in cm). Beispiel: Wenn an 10 Tagen eine Schneedecke von gleichmäßig 6cm lag, ergibt sich die Summe zu 10x6cm = 60cm. Die zugehörige Summenskala finden sie im Diagramm auf der rechten Seite.
Bei diesen Werten wurden alle Monate berücksichtigt, in denen bisher Schnee in Rietheim aufgetreten ist, derzeit sind das die Monate Oktober bis Mai:

Schneemengen-Diagramm

Hinweis: Werte der Wintersaison 2004/2005 sind nur für 2005 bekannt bzw. berücksichtigt!